GbnO

Aufnahmeantrag

__________________________________________________

Hiermit beantrage ich,

 

die Aufnahme in die Göttiner Bürgerinitiative - Naturnahe Ortsteile.

GbnO

Einwilligungserklärung zur Speicherung personenbezogener Daten

Mit der Übermittlung des Mitgliedsantrags teilen Sie der Göttiner Bürgerinitiative - Naturnahe Ortsteile personenbezogene Daten mit. Nach Art. 13 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Ihnen bei der Erhebung personenbezogener Daten Informat ionen über deren Verwendung zukommen zu lassen. Diese können Sie auf der nachfolgenden Seite einsehen. Mit Ihrer Unterschrift erklären Sie sich mit den umseitigen Bedingungen einverstanden.

 

Einwilligungserklärung zur Speicherung personenbezogener Daten
Mit dem Beitritt eines Mitgliedes erhebt die Göttiner Bürgerinitiative - Naturnahe Ortsteile personenbezogene Daten zur Mitgliederverwaltung. Die zu diesem Zweck erhobenen Daten werden auf AW-Systemen Art. 28 DSGVO im Vorstand geführt. Wechselt ein Funktionsträger, werden die Daten an den Nachfolger im Amt übergeben und danach beim Vorgänger gelöscht. Die Daten werden durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor der Kenntnisnahme Dritter geschützt. Die Daten werden nicht zu anderen Zwecken genutzt, weitergeleitet oder übermittelt. Die Daten werden bei Beendigung der Mitgliedschaft bzw. bei Widerruf dieser Einwilligungserklärung unverzüglich gelöscht, sofern keine offenen Forderungen bestehen.
Ich willige in die Verarbeitung nachfolgender personenbezogener Daten ein: Vorname, Name, Straße, PLZ, Wohnort, Geburtsdatum, E-Mail, Telefon privat.
Einwilligungserklärung für die Veröffentlichung von Mitgliederdaten in öffentlichen Medien und sozialen Netzwerken
Die Göttiner Bürgerinitiative - Naturnahe Ortsteile betreibt eine eigene Webseite ( www.bi-goettin.de), einen Facebook-Auftritt (Wir Göttiner), einen Youtube-Kanal (GbnO), und einen Twitter-Account (Göttiner Bürgerinitiative - Naturnahe Ortsteile). Im Interesse der Darstellung der Ziele und Zwecke der Bürgerinitiative und einer damit verbundenen Öffentlichkeitsarbeit mit dem Ziel, neue Interessenten und Mitglieder zu gewinnen sowie Mitglieder aktuell zu informieren, werden personenbezogene Daten im Einvernehmen mit dem Einwilligenden eingestellt. Der Vorstand weist darauf hin, dass ausreichende technische Maßnahmen zur Gewährleistung des Datenschutzes getroffen wurden. Dennoch kann bei einer Veröffentlichung von personenbezogenen Daten im Internet ein umfassender Datenschutz nicht garantiert werden. Daher nimmt das Mitglied die Risiken für eine eventuelle Persönlichkeitsrechtsverletzung zur Kenntnis und ist sich bewusst, dass die personenbezogenen Daten auch in Staaten abrufbar sind, die keine der Bundesrepublik Deutschland vergleichbaren Datenschutzbestimmungen kennen und dort die Vertraulichkeit, die Integrität (Unverletzlichkeit), die Authentizität (Echtheit) und die Verfügbarkeit der personenbezogenen Daten nicht garantiert sind. Das Mitglied trifft die Entscheidung zur Veröffentlichung seiner Daten im Internet freiwillig und kann seine Einwilligung jederzeit schriftlich widerrufen. Bei personenbezogenen Änderungen wird der Vorstand durch das Vereinsmitglied informiert.
Allgemeine Daten von Mitgliedern:
Vorname, Nachname, Fotografien, Videos, E-Mail
Spezielle Daten von Funktionsträgern:
Kontaktadresse, Telefonnummern, Funktion