Aktuellen Projekte und Ideen im Überblick.

von (Kommentare: 0)

Verhinderung einer Bebauung im LSG nahe Wendgräben / Wilhelmsdorf (ehm. Rieselfelder)

Was ist neu:

  • Protestplakate in Wilhelmsdorf aufgestellt
  • Protestplakate wurden auf Anhänger montiert und an die Rieselfelder gestellt, hier standen sie 14 Tage
  • Petition wurde gestartet - Hier geht es zur Petition
  • Erklärungsvideo - Hier geht es zum Film

Was war bisher:

  • Mitgliederbeschluss liegt vor!
  • offener Brief an 40 Adressaten versendet [SVV, MdB, OB etc.]
  • Flyer-Aktion mit 2500 Flyer durchgeführt
  • Gespräche mit LINKE, GRÜNE, CDU geführt
  • Der Vorstand nahm mit vielen Mitgliedern am 18.08.21 im Krugpark an einer öffentlichen Diskussion zu diesem Thema teil. Vertreten waren SPD; CDU; FDP, FW; AFD, GRÜNE, LINKE und der Bürgerbeirat Eigene Scholle. Daraufhin wurde nachfolgender Leserbrief verfasst: LESERBRIEF

Bau von 50 Nisthilfen

 

Was ist neu:

  • Wir haben für dieses Projekt den Umweltpreis der Stadt Brandenburg an der Havel bekommen.  Der Vorstand hat sich riesig gefreut.
  • die ersten 25 Bausätze für die  Nisthilfen sind fertiggestellt und können in den Vereinsräumen besichtigt werden.

Was war bisher:

  • Mitgliederbeschluss liegt vor!
  • Material wurde als Spende durch die KMK-Holz Mier GmbH & Co. KG aus Krahne bereitgestellt.
  • die Gesellschaft für berufliche Bildung mbH (GBB) fertigt kostenfrei alle 50 Bausätze für uns
  • das Projekt wird dann vor dem Frühjahr 2022 in Zusammenarbeit mit örtlichen Kindereinrichtungen und dem Förster erlebnisorientiert und pädagogisch aufgearbeitet umgesetzt

Projektidee Obstbaumallee

Was ist neu:

  • Wir konnten ein sehr zielführendes Gespräch mit dem Naturschutzfond Brandenburg führen. Das Projekt scheint aus hiesiger Sicht  Ende 2022 sehr gut umsetzbar.
  • In der Mitgliederversammlung am 25.11.21 um 18 Uhr wollen wir euch die derzeitige Planung vorstellen und über das weitere Vorgehen abstimmen lassen.
  • Aus Sicht des Vorstandes wäre das ein Meilenstein für den Naturschutz hier im Süden der Stadt.

Was war bisher:

  • Das Anlegen einer Obstbaumallee zwischen Göttin und der Eigenen Scholle ist ein Projekt, welches in Planung ist und auch in Kürze den Mitgliedern zur Abstimmung vorgelegt wird.
  • Einen Feldweg für die Umsetzung haben wir bereits identifiziert und hier vom entsprechenden Besitzer die Erlaubnis für die Durchführung erhalten
  • Derzeit prüfen wir die Beschaffung der Bäume über die Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg

Projektidee Streuobstwiese

Was ist neu:

  • die Umsetzung des Projekts kann nicht in der gedachten Dimension erfolgen- Wir werden in der Mitgliederversammlung am 25.11 berichten.

Was bisher war:

  • Das Anlegen einer Streuobstwiese in Göttin ist ein Projekt, welches zurzeit in Planung ist und in Kürze den Mitgliedern zur Abstimmung vorgelegt wird..
  • Derzeit prüfen wir die Beschaffung der Bäume über die Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 9?