ABGESAGT ! Bäume pflanzen im Stadtforst zw. Göttin und der Eigenen Scholle

von (Kommentare: 3)

Wir brauchen eure Unterstützung? Wer macht mit?

ABGESAGT! LEIDER MÜSSEN WIR DIESE AKTION WEGEN DER CORONA-PANDEMIE ABSAGEN. SOBALD EIN AUSWEICHTERMIN FESTSTEHT INFOMIEREN WIR EUCH!

Liebe Mitglieder,

werte Bürger und Bürgerinnen des südlichen Stadtraums,

Bäume sind sehr wichtig für unser Leben. Sie produzieren Sauerstoff, speichern Kohlenstoff und reinigen unser Wasser und unsere Luft, die wir täglich einatmen. Deshalb sollten wir in jedem Fall mehr Bäume in unserem Lebensraum pflanzen. Jetzt habt ihr die Chance dazu.

Die evangelischen Kirchengemeinden St. Katharinen und St. Gotthardt und der Stadtforst Brandenburg haben vor eine Waldrandbepflanzung am Rande des Siedlungsgebietes Eigene Scholle durchzuführen. Die GbnO kann hier mit einem eigenen Baumpflanzteam diese hervorragende Aktion unterstützen.

Ein bestehender Kiefern – Eichen Mischwald, der starke Trockenschäden aufweist, soll „in einen von einem Waldrand gesäumten Laubwald umgebaut werden. Konkret handelt es sich um eine Fläche von 0,6 ha.“( siehe auch: https://www.ekmb.de/kinder-und-familien)

 

Organisation

Wer kann helfen?

alle Bürger und Bürgerinnen, die wollen  

Wann?

Samstag, den 21.11.2020 von 10.00 – 13.00 Uhr

Wo?

Ecke: Am Eichhorstweg – Am Rehhagen (dort wo der neue Wohnpark ist)

Anmeldung:

Mit Teilnehmerzahl und Familienname bis 18.11.2020 an wirgoettiner@online.de od. gbno@online.de od. WhatsApp / SMS an: 015231090916.

Corona:

Die Veranstaltung wird bei der Stadt durch die Organisatoren zu Genehmigung vorgelegt. Da wir viel Platz im Wald haben und jede Familie für sich allein agieren kann, gehen wir aber davon aus, dass die Stadt eine Genehmigung erteilen wird. Sollte dies anders sein, werden wir euch informieren.

 

Robert Thiele u. Andreas Steffen

 

Blick in den Wald

Zurück

Kommentare

Kommentar von Roland |

Ein geniale Aktion. Ich hoffe, dass ist erst der Anfang. Werde euch in jedem Fall unterstützen kommen.

Kommentar von Kay |

Ich habe zwar nichts mit der Kirche am Hut aber hier habt ihr echt ein geniales Projekt auf die Beine gestellt.

Kommentar von Ines |

Super Idee. Danke

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 1.