Die Spendenübergabe ( 1.890 € ) zur “Göttiner Weihnachts-CD“

von (Kommentare: 0)

Ein würdiger Abschluss für das Projekt

Auch wenn Ostern vor der Tür steht, wurde es nochmal weihnachtlich auf dem Gelände des Gemeindehauses in Göttin. Es war ein verspätetes Weihnachtsgeschenk von 1890 €, was die Göttiner und Unterstützer der “Weihnachts-CD“ den insgesamt drei Spendenempfängern übergeben konnten. Das ist eine beachtliche Summe und wir von der Göttiner Bürgerinitiative sind so stolz auf unseren kleinen Ortsteil, weil wir durch diese gelebte Solidarität drei sehr wichtigen Einrichtungen in diesen schwierigen Tagen helfen konnten.

So konnten wir die Hospizbewegung Brandenburg e. V. unterstützen, die für schwerstkranke Menschen die letzte Begleitung organisieren. In der Sterbebegleitung gestalten diese Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler den Menschen ihre letzte Zeit so angenehm und selbstbestimmt wie möglich.

Der Tierfreund e.V. auf der Eigenen Scholle kümmert sich um Hunde, die kein eigenes Zuhause haben und versucht diese wieder an Tierfreunde zu vermitteln. Eine ehrenamtliche Aufgabe, die mit großem finanziellem Aufwand verbunden ist. Auch hier hilft die Spende Not zu lindern.

Unsere Kirche ist neben dem Gemeindehaus der historisch-kulturelle Mittelpunkt unseres Ortsteils. Vieles, was Göttin ausmacht und in Zukunft ausmachen wird, ist untrennbar mit dieser Kirche verbunden. Die Bausubstanz gilt es zu erhalten, um unseren Folgegenerationen dieses Stück Heimat auch noch erfahrbar zu machen. So freute sich unser Pfarrer Jonas Börsel über 630 Euro, die für die Kirchensanierung eingesetzt werden.

 

Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmals bei allen Unterstützern. Ihr wart einfach klasse! Wir freuen uns schon auf die nächsten Projekte, die wir sehr bald gemeinsam auf den Weg bringen. Die ersten Schritte dazu sind bereits getan.

 

Beste Grüße

Der Vorstand

Göttiner Bürgerinitiative – Naturnahe Orts u. Stadtteile e.V.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 1.