Warum wir weiter machen

von (Kommentare: 0)

Wir haben ein ganz klares Ziel

Der erweiterte Vorstand

Liebe Mitglieder, werte Gäste

heute wenden wir uns zuerst mit einem Lichtblick an euch. Die Fraktionsvorsitzenden von SPD, CDU, LINKEN
und GRÜNEN werden in der nächsten Stadtverordnetenversammlung einen Beschlussantrag einbringen, der
vorsieht den Beschluss 308/2019 zum Ausbau des Paterdammer Wegs zurückzunehmen. Wir sind an dieser
Stelle vorsichtig optimistisch und werden euch über den Ausgang der Abstimmung informieren

Der erweiterte Vorstand unserer Bürgerinitiative ist nach Auswertung von einer Unmenge an Beschlüssen,
Protokollen und Dokumenten zu der begründeten Auffassung gelangt, dass die hiesige Politik
parteiübergreifend einen massiven Umgestaltungswillen für das südliche Stadtgebiet hat (Wilhelmsdorf,
Eigene Scholle, Göttin, Paterdamm). Der Beschluss 308/2019 zum Ausbau des Paterdammer Wegs stellt hier
sehr wahrscheinlich nur den Anfang einer Reihe von weiteren Ideen der politischen Führung der Stadt dar.
Es sei an dieser Stelle erwähnt, dass diese politischen Überlegungen und Vorhaben nach unserer Auffassung
mit hoher Wahrscheinlichkeit auch spürbare Auswirkungen auf die Wilhelmsdorfer Vorstadt sowie ALLER
Ortsteile und Wohngebiete südlich der Bahnlinie haben könnten. Wir reden hier explizit auch von einer
zunehmenden Verkehrsbelastung.


Auch wenn wir noch nicht genau wissen, was uns erwarten wird, ist es von enormer Bedeutung, dass zukünftig
die Bürger/innen in diesem Umgestaltungsprozess zu Wort kommen können und auch gehört werden. Dies
gelingt nur, wenn wir VIELE werden, so dass die hiesige Politik nicht mehr an uns vorbeikommt.

Dazu werden wir in den nächsten Tagen 2500 Flyer im Süden der Stadt verteilen und versuchen neue Mitglieder zu werben.

Robert Thiele

Vorstandsvorsitzender

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 5.