Göttiner Bürgerinitiative - Naturnahe Orts- und Stadtteile e.V.

Unsere Ziele
  • Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützigen Zwecken.
  • Zweck der Vereinigung ist die Förderung und Unterstützung einer nachhaltigen, umweltbewussten Verkehrs- und Städtebauentwicklung in Brandenburg an der Havel, um so die Lebensbedingungen von Mensch und Natur zu verbessern.
  • Die Vereinigung setzt sich in Brandenburg an der Havel für den Natur- und Artenschutz ein.
  • Die Vereinigung ist unabhängig und parteiübergreifend.
  • Der Zweck der Vereinigung wird u.a. erfüllt durch:
    1. Aktive Aufklärung und Unterrichtung der Bürger- und Bürgerinnen der Stadt Brandenburg an der Havel durch öffentliche Informationsveranstaltungen und proaktiver Internetpräsenz im Sinne des Vereinszwecks in den Bereichen Städtebau, Straßen- und Verkehrsplanung sowie
    2. Mitwirkung als Berater in parlamentarischen und außerparlamentarischen Gremien und gesellschaftlichen Einrichtungen (z.B. Diskussion zu Gesetzesentwürfen, Planungs- und Genehmigungsverfahren).
    3. Aktive Betreuung von schutzwürdigen Natur- und Landschaftsflächen und -objekten sowie Mitwirkung bei Maßnahmen im Umweltschutz.
    4. Mitwirkung und Förderung von Maßnahmen zur umweltbewussten Verkehrs– und Städtebauplanung in Brandenburg an der Havel.
    5. Förderung des Natur- und Umweltschutzes in Brandenburg an der Havel und damit verbundene Projekte.
    6. Initiieren und Durchführen von Aktionen im Umweltschutz

GS1

Absolut Sehenswert, Video von Ben Lorenz über NSG Bruchwald Rosdunk

Von , (Kommentare: 0)

Gelebte Basisdemokratie mit sehr hoher Wahlbeteiligung.

 

Die Göttiner Bürgerinitiative - Naturnahe Orts und Stadtteile e.V. führte im Zeitraum von 01.04. – 11.05.2021 zu folgenden Beschlussvorlagen eine online und postalische Abstimmung durch.

Die Wahlbeteiligung war mit über 70 % sehr hoch und zeigt, wie sehr unserer Themen interessieren.

Erfahren Sie nun die Ergebnisse der Abstimmung....



Von , (Kommentare: 0)

Wir brauchen eure Hilfe! Gemeinsam unseren Wald retten

Seid dabei!

 

Der Wald zwischen Göttin und der Eigenen Scholle hat durch die extreme Trockenheit in den letzten Jahren massiven Schaden genommen und musste leider auf 10 Hektar sehr stark ausgedünnt werden.

Nun will die Göttiner Bürgerinitiative – Naturnahe Orts- und Stadtteile e.V. (GBNO) gemeinsam mit unserem Förster einen Teil der Aufforstung übernehmen und den Waldrand auf 400 m neugestalten.

Von , (Kommentare: 0)

Die Spendenübergabe ( 1.890 € ) zur “Göttiner Weihnachts-CD“

WG Auch wenn Ostern vor der Tür steht, wurde es nochmal weihnachtlich auf dem Gelände des Gemeindehauses in Göttin. Es war ein verspätetes Weihnachtsgeschenk von 1.890 €, das die Göttiner und Unterstützer der “Weihnachts-CD“ den insgesamt drei Spendenempfängern übergeben konnten.Das ist eine beachtliche Summe und wir von der Göttiner Bürgerinitiative sind